Digitale Stockkarten

Hier gibt es den ersten Einblick - am 1.März 2019 starten wir

Unsere digitalen Stockkarten gibt es ab 1. März 2019 im Internet unter www.apis.tools. Mit apis.tools können auf jedem Gerät und mit jedem Betriebssystem unbegrenzt Bienenvölker, Königinnen und Standorte angelegt und verwaltet werden. Imker und Imkerinnen können nun einfach mit dem Smartphone oder Tablet am Bienenstand arbeiten – egal ob offline oder online.

(Mit einem Klick auf ein Bild vergrößern, mit einem Klick neben das Bild wieder verkleinern.)

Neuen Standort anlegen (Bild 1)
Neue Stockkarte anlegen (Bild 2)

Die digitalen Stockkarten von apis.tools sind leicht bedienbar und übersichtlich. Sie eignen sich für den Einsatz in kleinen Imkereien, Nebenerwerbs-Imkereien und für Erwerbsimker.

Ordnung und Übersicht am Bienenstand

Digitale Stockkarten sorgen für mehr Ordnung und Übersicht. An jedem Bienenstand kann die Aufstellung und Anordnung der Bienenvölker in den Stockkarten einfach eingetragen werden. Mit Listen, mit einem Plan der Positionen (Bild 4) und auch mit Strichcode oder QR-Code für jedes Volk.

Alle Stockkarten-Infos an einem Ort (Bild 3)
Position am Standort vergeben (Bild 4)

Alle Vorteile der klassischen Stockkarten nutzen

Mit den traditionellen (“analogen”) Stockkarten werden Durchsichten notiert, alle Eingriffe festgehalten und die Leistungsfähigkeit bewertet. Unsere digitalen Stockkarten bieten diese Möglichkeiten, einfach und übersichtlich.

Alles kann im Detail beobachtet und notiert werden. Beim Speichern der Eingriffe können die Positionen der Brutwaben und die Brutflächengröße festgehalten werden (Bild 6).

Eine Vielzahl von Bewertungen kann schnell und übersichtlich gespeichert werden (Bild 8).

Eine Durchsicht anlegen (Bild 5)
Bienenvolk bearbeiten - Brutflächenschätzung (Bild 6)
Neue Königin anlegen (Bild 7)
Bienenvolk bewerten (Bild 8)

Varroa kontrollieren und behandeln

Mit apis.tools können zahlreiche Eigenschaften der Bienenvölker beobachtet werden – aber nur das was für die eigene Betriebsweise wirklich wichtig ist.

Heute ist es aber mindestens notwendig die Varroa-Aktivität zu beobachten (Bild 10 und 11). Und für Tierhalter ist es Pflicht die Varroa-Behandlung für jedes Volk und jeden Standort zu dokumentieren (Bild 12).

Im Profil des Nutzers können die Behandlungsmittel ausgewählt werden (Bild 9). Das Bestandsbuch, das für jeden Tierhalter Pflicht ist, kann jederzeit ausgedruckt und als .pdf gespeichert werden.

Behandlungsmittel zusammen stellen (Bild 9)
Varroa Kontrolle: aus zwei Kontrollarten wählen (Bild 10)
Varroa Kontrolle durchführen (Bild 11)
Varroa Behandlung (Bild 12)

Noch mehr Vorteile: Bienengesundheit "großschreiben"

Zusätzliche Beobachtungen sind möglich: Fluglochbeobachtungen (Bild 13) und Durchsichten zur Bienengesundheit (Bild 14). Für jeden Standort kann ein Bild hinterlegt werden (Bild 15). Zusätzlich werden die Blühtermine der Leitpflanzen für  Frühling, Sommer, Herbst und Winter angezeigt (Bild 16).

Fluglochbeobachtungen notieren (Bild 13)
Beobachtungen zur Bienengesundheit (Bild 14)
Bild vom Standort hinzufügen (Bild 15)
Blühtermine erhalten (Bild 16)
Menü schließen
×
×

Warenkorb